Schach-Boxen

Schach-Boxen. Das Box-Event mit Köpfchen und Faust!

Pascal Brawand

Beschrieb und Aufbau

Der Titel ist der Beschrieb. Das Schach-Boxen ist jene Sportart, bei der die beiden Traditionen des Schachs als Denksport und des Boxens als Kampfsport, miteinander verbunden werden. Aufbau: Gemeinsames Aufwärmen, Boxübungen, Technik und Taktiktraining. Einführung oder Vertiefung in das Schachspiel. Nach diesem ersten Setting treten die Teilnehmer dann abwechselnd in Schach- und Boxrunden gegeneinander an. Zum Schachmatt gibt’s ein gemeinsames Cool Down.

Trainingszeiten Schach-Boxen

Das Schach-Boxen findet einmal monatlich statt. Mit wenigen Abweichungen immer am dritten oder vierten Dienstagabend des Monats und während dem regulären Training (19.00-20.30 Uhr). 

Daten Schachboxen (2019):

  • 22. Januar 2019
  • 26. Februar 2019
  • 26. März 2019
  • 23. April 2019
  • 21. Mai 2019
  • 25. Juni 2019
  • 23. Juli 2019 (fällt aus!)
  • 27. August 2019
  • 24. September 2019
  • 22. Oktober 2019
  • 26. November 2019
  • 17. Dezember 2019

Was bewirkt Schach-Boxen und welche Ziele werden verfolgt?

Das besondere am Schach-Boxen ist einerseits, beide Sportarten auf einem guten bis hohen Niveau zu beherrschen und die grösste Herausforderung anderseits, denn Wechsel zwischen Vollkontakt (Boxen) und Denken (Schach) in Kürze zu vollziehen. Weitere Ziele: 
  • Erhöhung der Konzentrationsfähigkeit
  • Optimierung der Fokussierung
  • Konstruktiver Umgang mit Stress

Für wen ist das Schach-Boxen geeignet?

Alle Interessierten, die einmal etwas anderes erleben wollen.
Pädagogen, die ein neues Tool erlernen wollen.
Erwachsenenbildner, die neue integrative Techniken anwenden wollen.

Kosten

Boxen zur Bildung Mitglieder kostenfrei, Gäste CHF 20.-. Der gesamte Erlös geht zugunsten der Sozialen Seite von Boxen zur Bildung.

Leitung

Pascal Brawand und Schach-Box Team!